2017
16.11
Hallo Tipton – WordPress 4.9 ist da

Mit der nach Jazz-Musiker und Bandleader „Billy Tipton“ benannten Version können im Customizer Änderungen jetzt zur Veröffentlichung geplant werden, statt sie direkt live schalten zu müssen. Zudem gibt es die Möglichkeit, einen öffentlichen Vorschaulink für einen Entwurfszustand zu erstellen, sodass auch nicht angemeldete Nutzer die Änderungen anschauen können, bevor sie veröffentlicht werden. Darüber hinaus wurde das automatische Speichern von Änderungen sowie das Sperren für die versehentliche gleichzeitige Bearbeitung eingeführt.

Eine lang erwartete Neuerung ist die Möglichkeit, Shortcodes in Widgets zu verwenden, ohne das selbst über eine Zeile Code aktivieren zu müssen. Zudem gibt es ein neues Galerie-Widget und den Button zum Hinzufügen von Medien für das HTML-Widget, das nun auch Embeds unterstützt.

zurück